hör doch mal rein..



...damit Ihr´s wisst!

Die Mitglieder der acoustic-classic-rock&pop CoverBand acoustic & amazing stammen aus Landau in der Südpfalz sowie dem Kreis der südlichen Weinstraße.

 

acoustic & amazing wurde im Jahr 2005 von Mario Herrmann gegründet und steht seither für handgemachte Musik mit 3-stimmigem Chorgesang und ausgefeilten Gitarren-Arrangements.

 

Der Sound wird mit speziellen Gitarreneffekten, diversen Rhythmusinstrumenten wie Caixon, Shaker oder auch der Mundharmonika abgerundet.

Unser Repertoire umfasst aktuell rund 90 Titel aus verschiedensten Programmsparten.

Damit können wir ein Weinfest-Publikum sowie gleichermaßen eine Hochzeitsgesellschaft zum Mitsingen und –tanzen bewegen.

 

Nach über 280 Auftritten sind wir sehr gut aufeinander eingespielt und können schnell auf Stimmungen und die Wünsche der Zuhörer reagieren.


Hintergrund

 

Visionär und Gründer Mario Herrmann sammelte seine ersten Banderfahrungen Mitte der 90er Jahre mit der lokal erfolgreichen Cover-Band "Adam`s Family". Neben dem Einsatz als Roady entwickelten sich hier erste regelmäßige Gastauftritte als "Mr. Metallica" und Headbanger. Damit fiel er der Rülzheimer Gruppe „OPIUM - Rock for fun“ auf und wurde schließlich als Lead-Gitarrist angeheuert. In der später daraus entstandenen Rock-Coverband „DEVOTION ... with a Rocking Flavour“ stellte der Herxheimer Bandleader anschließend mehr sein Gesangstalent als Frontman in den Vordergrund. Im Herbst 2005 entwickelte er die Idee für eine kleine Akustik-Combo - auch mit dem Ziel, Veranstaltern eine ruhigere Alternative zur Rockband bieten zu können.
 
Gegründet wurde acoustic & amazing schließlich mit Sänger und Gitarrist Felix Orschel. Für die Erweiterung der Vielfalt wurde das Duett später noch um Sängerin Susanne Jäckle erweitert. Anfang 2006 absolvierte die Formation dann die ersten Auftritte in der Landauer Kneipenszene.
 
Allround-Musiker Steffen Gottwald kam ursprünglich als Percussionist in die Band. Neben Schlagzeug und Bass spielt er auch Gitarre und hatte in der Vergangenheit einige Band-Projekte und Solo-Auftritte. Steffen ist am Mikrofon ein echter Entertainer, was er über 7 Jahre lang bei der wöchentlichen Moderation einer Karaoke-Party voll ausgelebt hat.
Nach einigen Auftritten als Quartett beschlossen Mario und Steffen im Winter 2007, die Gruppe künftig nur noch als Trio mit der sympathischen Gastsängerin Mareike Binz weiterzuführen. Steffen wechselte also vom Percussion-Set zur Westerngitarre und an das Gesangsmikrofon. Zwischen den beiden Gitarristen entwickelte sich ein harmonierendes musikalisches Fundament.
 
Mit den beiden Sängerinnen Christiane Kempf und Barbara Kleber wurde das Repertoire von 2008 bis 2013 stetig erweitert und die Band konnte sich zunehmend regional etablieren. Beide Sängerinnen waren mit ihrer Stimmgewalt und Bühnenpräsenz maßgeblich am zunehmenden Publikumszuspruch und einer steigenden Zahl von Auftritten beteiligt.

Zuletzt konnt die Band noch mit Percussionist Mike Faust erweitert werden. Bei einem spontanen gemeinsamen Auftritt im August 2012 konnte er ungeprobt schon nahezu alle Titel begleiten und bei vielen Songs einen lange vermissten Groove unterlegen. Als ehemaliger Schlagzeuger sorgt er bei schnelleren Titeln mit einem treibenden Rhythmus für Dynamik.

 


Zueltzt konnte Nicole Dietrich  für die Formation gewonnen werden.
Nach ersten Auftritten mit der Band in Abwechslung mit Uta Steinbrecher fühlte sie sich auf der Bühne schnell zu Hause und konnte seither eine beeindruckende Entwicklung und Integration in die Gruppe beweisen.
Nicole ist seit Jahren mit der Band „Herzblut“ unterwegs und hat in einigen weiteren musikalischen Projekten Ihrer Stimme Ausdruck verliehen.